Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Betonpiste Dreirosenbrücke

Mitte-Grossrat Franz-Xaver Leonhardt fordert die Attraktivitätssteigerung der Dreirosenbrücke.

Basel-Stadt soll mit konkreten Massnahmen auf die Konsequenzen des Klimawandels eingehen. Dabei geht es zum Beispiel um die Verbesserung der Bepflanzung und Beschattung einzelner Stadtteile. In diesem Sinne fordert Mitte-Grossrat Franz-Xaver Leonhardt die Attraktivitätssteigerung der Dreirosenbrücke.

 

Nahe den Enden der Dreirosenbrücke befindet sich jeweils ein Park: im Grossbasel der

St. Johannspark, im Kleinbasel die Dreirosenanlage. Dazwischen liegt die Dreirosenbrücke als Band aus Beton. Für Fussgängerinnen und Fussgänger wurde eine äusserst breite und grosszügige Zone eingerichtet, die zum Flanieren und Verbleiben einlädt. Entsprechende Sitzgelegenheiten sind fest eingebaut. Die Brücke verbindet das Horburgquartier mit dem St. Johann und dem neuen Zentrum rund um den Voltapaltz. Sie wäre deshalb tatsächlich die ideale Flaniermeile zwischen den Quartieren und könnte in dieser Form auch die Belegung der Parks entlasten. Aber – weit und breit nur Beton, alles offen, leer und schattenfrei, keinerlei Grün.

 

In seiner Antwort auf eine Interpellation von Mitte-Grossrat Franz-Xaver Leonhardt zum Thema Begrünung der Dreirosenbrücke (siehe Interpellation LINK), meint der Regierungsrat, dass «die grosszügig bemessene Fussgängerverbindung durchaus Potential zur Attraktivitätssteigerung aufweist». Es brauche aber vertiefte Abklärungen über die Machbarkeit. Nun fordert Franz-Xaver Leonhardt die Regierung dazu auf, diese Abklärungen durchzuführen. Insbesondere soll abgeklärt werden, in welcher Form Beschattung und Bepflanzung, Strom- und Wasserzufuhr sowie allfällige Getränke- bzw. Verpflegungsoptionen saisonal oder dauernd eingerichtet werden können.

 

Im Sommer 2021 präsentierte die Regierung das neue Stadtklimakonzept, das Hitzetage erträglicher machen sollte. Quartiere wie das St. Johann seien besonders betroffen. Dabei legte sie den Fokus auf die Begrünung und das Grundwasser. Auch im Rahmen dieses Projekts wäre es sinnvoll, die Dreirosenbrücke als grüne Flaniermeile zu gestalten.

Downloads

Anzug Betonpiste Dreirosenbrücke PDF Datei vom 24. März 2022

Ansprechpartner

Engagiere dich

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren