Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Werte

Die Mitte Basel-Stadt ist die Volkspartei der bürgerlichen Mitte mit sozialem, ökologischem und wirtschaftlichem Bewusstsein. Sie steht für Freiheit, Solidarität und Subsidiarität, Wohlstand und Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Konsensfähigkeit, Souveränität und Offenheit. Wie auch auf Bundesebene, setzen wir uns in Basel für lösungsorientierten Konsens und Dialog ein. Eine starke Mitte in unserem Kanton weist den Weg heraus aus den polarisierten Fronten zwischen Links und Rechts zu mehrheitsfähigen Lösungen, die unseren Kanton und unsere Stadt vorwärtsbringen.

Freiheit, Solidarität und Subsidiarität

  • Die Mitte setzt sich für die Freiheit ein. Sie respektiert die Individualität und Autonomie des Einzelnen. Eigeninitiative und Selbstverantwortung sind ihr wichtig.
  • Soziale und ökologische Marktwirtschaft, verbunden mit einem Leistungswettbewerb, sind die Garanten für Wohlstand und Wachstum.
  • Die Würde des Menschen darf nicht angetastet werden.
  • Die Mitte steht für ein solidarisches Gemeinwesen ein, das integrierend wirkt, Chancengleichheit gewährleistet und sozial Schwächere bedarfsgerecht unterstützt.
  • Gegenüber den Parteien des linken Spektrums grenzt sich die Mitte ab, indem sie Wert auf Subsidiarität und möglichst viel Eigenverantwortung legt. Der Staat hat nur dann Aufgaben zu übernehmen, wenn der Einzelne oder die Zivilgesellschaft diese nicht selbst lösen können.
  • Gegenüber den Parteien des rechten Spektrums grenzt sich die Mitte ab, indem sie Wert auf Solidarität legt, sich für Chancengleichheit und bedarfsgerechte Unterstützung von sozial Schwächeren einsetzt und gegen Abschottung und Fremdenfeindlichkeit kämpft.

Wohlstand und Gerechtigkeit

  • Zum Wohle des Mittelstandes, der Familien und der gesamten Gemeinschaft kämpft die Mitte für Rahmenbedingungen, die den gesunden Ausgleich zwischen Privat- und Berufsleben ermöglichen.
  • Die Mitte will die kleinen Einheiten in Gesellschaft, Staat und Wirtschaft stärken. Deshalb kämpft sie für Eigenverantwortung, Familien, Föderalismus und KMUs.
  • Die Mitte setzt sich für Gleichstellung und Chancengleichheit in der Gesellschaft ein.

Nachhaltigkeit und Konsensfähigkeit

  • Zum Wohle der Gesellschaft baut die Mitte auf der Basis ihrer Werte Brücken für tragfähige Lösungen.
  • Die Mitte steht zur Verantwortung der aktuellen Generation, ihre Bedürfnisse zu befriedigen, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden.
  • Aus Verantwortung gegenüber der Natur verpflichtet sich die Mitte zu einer ökologischen und nachhaltigen Politik.
  • Die Konsensfähigkeit der Mitte unterscheidet die Partei von Polparteien und macht sie zum unverzichtbaren politischen Partner.

Souveränität und Offenheit

  • Die Mitte versteht Basel-Stadt als eine offene Gemeinschaft.
  • Von Menschen, die in unser Land kommen, erwartet die Mitte die Bereitschaft zur Integration und die Einhaltung unserer sozialer Regeln. Im Gegenzug muss die Inte- gration aktiv vom Kanton gefordert und gefördert werden.
  • Die Mitte fordert eine verstärkte regionale Zusammenarbeit, insbesondere mit unserem Hauptpartner Basel-Landschaft.
  • Für die Lösung staatsübergreifender Fragestellungen befürwortet die Mitte eine aktive Mitarbeit der Schweiz in internationalen Organisationen.
  • Die Mitte unterstützt die Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und den bilateralen Weg.
  • Im politischen Alltag setzt sich die Mitte für eine gelebte Integration und Kooperation im Dreiländereck ein.

Downloads

Statuten PDF Datei vom 29. November 2021

Engagiere dich

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren